Supervision – Coaching – Organisationsberatung – Seminare

Setzen Sie Ihrem Potential neue Impulse

Foto: Gregor Middendorf

Jens Tietböhl

 

Abschlüsse:

 

Supervisor DGSv

Ausbildung bei TOPS München-Berlin e.V., zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSv)

 

Prozessberater für Integration

Ausbildung bei SYNEKTA GmbH, Frankfurt, zertifiziert von der Hauptfürsorgestelle Schleswig-Holstein

 

Leitung und Beratung von Gruppen

Gruppendynamik und Selbstorganisation, Ausbildung mit Zertifikat bei TOPS München-Berlin e.V.

 

Dipl. Sozialpädagoge (FH Hamburg)

 

Staatlich anerkannter Erzieher, Groß- und Außenhandelskaufmann

 

 

Mitgliedschaften:

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv)

www.dgsv.de

 

Vorstand des Fachverbandes Supervision Coaching Region Augsburg

www.supervision-coaching-augsburg.de

 

 

Berufliche Vita:

 

11/2012 – laufend

Projekt- und Organisationsentwicklung, Sozialraummanagement, Aufbau und Etablierung lokaler Koordinationsstellen – Quartiersentwicklung, Koordination von bürgerschaftlichem Engagement,

Kooperationsinitiativen für ein IT-gestütztes Netzwerksystem zur lokalen Unterstützung von Selbständigkeit, Teilhabe, Empowerment und Mobilität (Smart City),

Schwerpunkte: Gestaltung des demographischen Wandels in der Kommune, kultur- und generationensensible Inklusion und Integration,

Anstellung als Dipl.-Soz. Päd.,

Arbeiter-Samariter-Bund RV Augsburg e.V., Augsburg

 

2007 – laufend

Supervision und Coaching in den Bereichen Psychiatrie, Kinderbetreuung, Jugendhilfe, Integrationshilfe, Flüchtlingshilfe (UMF), behördliche Verwaltung, Projekte, betriebliche Sozialarbeit

 

05/2001 – 10/2012

Einrichtungsleitung (Betriebs- und Personalführung) einer stationären, sozialpsychiatrischen Wohneinrichtung mit 48 Klienten und 25 Mitarbeiter/innen,

Mitwirkung bei der Entwicklung der Dokumentationssoftware sic-Betreuungsassistent,

Vertreter im Gemeindepsychiatrischen Leistungs- und Steuerungsverbund,

Konzeptentwicklung für eine sozialtherapeutische CMA-Einrichtung für Menschen mit Suchterkrankung,

Anstellung als Dipl.-Soz. Päd.,

AWOSANA Gesellschaft für psychische Gesundheit mbH, Augsburg

 

01/1998 – 04/2001

Integration von Menschen mit Behinderung auf den ersten Arbeitsmarkt, Beratung, Vermittlung/ Akquise und Begleitung, Organisationsaufbau, Projektmanagement: „Job-Manager“ - IT unterstützte Arbeitsvermittlung von Menschen mit Handicaps,

Anstellung als Dipl.-Soz. Päd.,

Eingliederungsfachdienst Kreis Pinneberg gGmbH, Schleswig-Holstein

 

09/1996 – 08/1997

Quartiersbezogene Kurse und Stadtteilprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Entwicklung von Qualitätssicherung im Medienbereich,

Honorarstelle im Anerkennungsjahr zum Dipl.-Soz. Päd.,

Kulturladen St. Georg e.V., Hamburg

 

02/1996 – 05/1996

Erlebnis- und gruppenpädagogische Betreuung von Kindern,

Anstellung als Erzieher,

Mutter-Kind-Kureinrichtung der AWO, Keitum/Sylt

 

1992 – 1996

Leitung von Ferienfreizeiten für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene mit Schwerstmehrfachbehinderung,

Anstellung als Erzieher - in den Semesterferien,

Leben mit Behinderung Hamburg Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH, Hamburg

 

09/1993 – 07/1994

Soziokulturelle Gruppen- und Projektarbeit für Erwachsene im Stadtteil, Öffentlichkeitsarbeit,

Praxissemester im Rahmen des Studiums,

Kulturpalast Billstedt im alten Wasserwerk e.V., Hamburg

 

02/1988 – 12/1995

Gruppen- und Projektarbeit für Jugendliche und Erwachsene im Quartier, Koordination und Verwaltung der Einrichtung,

Mitgliedschaft und Honorartätigkeit,

Jugend- Freizeit- und Kulturzentrum Unser Haus e.V., Hamburg

 

05/1991 – 05/1993

Präventive Jugendarbeit im sozialen Brennpunkt, Honorarstelle,

Jugendzentrum der Kirchengemeinde Erlöserkirche, Hamburg

 

09/1986 – 04/1988

Ambulante Assistenz für Senioren, Zivildienst,

Haus im Park - Körber Stiftung, Hamburg

 

 

Persönliches:

Jahrgang 1966, verheiratet, 1 Kind